Delius Klasing – Noch nicht angekündigt

16. September 2020

 

 

 



+++Timm Kruse, Pilgern mit Paddel –  Auf dem Jakobsweg mit SUP (ET 08.10.2020) +++ aus der Reihe „Bewegte Zeiten“ , Ulrich Biene, Gasolin Treibstoff für das Wirtschaftswunder (ET 08.10.2020) +++ Stefan Bogner, Curvistan – Oder das Knistern der Rille zwischen den Tracks (05.11.2020) +++ Segelschiff Peking +++ Bestellschein +++

Emons & Grafit im September

8. September 2020

+++ Nygaard,Das Weiße Haus am Meer +++ Kastel,Ich bin der Sturm +++ vonSchwarzkopf,Der Meister und der Mörder +++ Huwyler,Frau Morgenstern und der Verrat +++Bestellschein +++

Segelschiff Peking

8. September 2020

Wiederauferstehung einer Legende

Die „Peking“ zählte um 1912 zu den größten und schnellsten Segelschiffen der Welt – nun kehrt sie nach einer mehrjährigen Restaurierung in ihren früheren Heimathafen Hamburg zurück. Ein Reporterteam erzählt von ihrer Zeit auf den Ozeanen. Und von ihrem neuen Glanz.

Knapp 110 Jahre nach ihrem Stapellauf wird die „Peking“ – einst Teil einer legendären Flotte von Großseglern im Dienst der Hamburger Reederei Ferdinand Laeisz – im September 2020 für immer in der Hansestadt anlegen und Besuchern offenstehen. Der Hamburger Fotograf Heiner Müller-Elsner hat die Arbeiten an dem Viermaster (einem Schwesterschiff von „Pamir“ und “Passat“) drei Jahre lang exklusiv verfolgt. Seine Bilder zeigen, wie aus einem Wrack, dem die Verschrottung drohte, das Glanzstück des neu entstehenden Deutschen Hafenmuseums wurde.

Segelschiff Peking
Delius Klasing Verlag
978-3-667-11683-3
limitierte Auflage: nur 1.000 Exemplare in hochwertiger Schmuckbox
Preis: 198,00 €

mehr Informationen

Neuerscheinungen